CeramTec GmbH

Die Firma CeramTec in Marktredwitz vertraut schon seit längerer Zeit bei der Einrichtung auf unser Fachwissen. Wir durften hier in verschiedenen Bereichen bereits unser Können beweisen. Anbei nur ein kleiner Ausschnitt ......

Bei der Neugestaltung der Kantine wurde Wert darauf gelegt vielen Mitarbeitern Platz zu schaffen. Dabei sollte der Raum aber trotzdem einen einladenden Charakter behalten. Die Kantine sollte nicht zu steril wirken sondern den Mitarbeitern Raum zur Entspannung und Gewinnung von neuer Energie für den restlichen Tag geben. Es wurden stapelbare Tische und Stühle verwendet um den Raum ohne großen Aufwand auch anderweitig nutzen zu können. In der Mitte wurde die Tischanordnung durch einzelne kleinere Tische aufgelockert.

Die Büros wurden schlicht und zweckmäßig mit dem Schreibtischsystem Canvaro von Assmann eingerichtet. Mit den blauen Stoffbezügen der Stühle aus dem Hause Giroflex sowie den roten Säulen wurden die Farben des Firmenlogos aufgegriffen und setzen so zu dem schlichten Mobilar Akzente.

Viele Tische im Haus wurden mit dem Relingsystem der Firma Assmann ausgestattet. Der Arbeitsplatz wird hierdurch individuel organisierbar. Diverse Einhängevorrichtungen machen den Schreibtisch frei und geben dem Mitarbeiter mehr Platz und Übersicht. Die Schranksysteme stammen ebenfalls aus dem Hause Assmann. Die Serie InvitASS bietet verschiedene Möglichkeiten des Stauraums. Ob offen, geschlossen oder beides in Kombination. In diversen Höhen und Breiten erhältlich, je nach den Bedürfnissen des Benutzers.

Praxis Dr. Gleißner

Bei der Gestaltung der neuen Räumlichkeiten vertraute Dr. Gleißner auf unser Fachwissen und überließ uns die komplette Planung. Wir arbeiteten hier eng mit der Innenarchitektin Frau Ernst vom Büro "em. Architekten" aus Amberg zusammen und erarbeiteten gemeinsam ein komplettes Raum- und Farbkonzept.

Die Größe und Aufteilung der Räume sowie Teppiche und Wandfarben etc., wurden entsprechend unserem Einrichtungsentwurf angepasst. Ebenso übernahmen wir die Lichtplanung in Zusammenarbeit mit der Firma Waldmann und lieferten nach diesem Konzept passende Leuchtmittel um eine optimale Lichtausnutzung bei gleichzeitiger Stromkostenreduzierung zu erreichen. Zum Einsatz kamen Stehleuchten der Serie "Ataro" sowie Pendelleuchten und Wandleuchten der Serie "Dlite".

Die Theke im Empfangsbereich und die Laborzeilen der Behandlungsräume ließen wir von einem Speziallisten für Praxiseinrichtungen, der Firma "Kappler MED+ORG" nach Kundenwunsch fertigen.

Bei der Einrichtung wurde auf klassische, dezente Farben wert gelegt und diese mit kräftigen Farben in den Vorhängen als Highlight kombiniert.

Die Arbeitsplätze der Firma Assmann, System "Triass" lieferten wir in der Kombination Grauweiß und Anthrazitgrau. Passende Dreh- und Besucherstühle der Firma Kusch Modell "Papillio" brachten wir in schlichtem Schwarz zum Einsatz.

Der Pflegestuhl in einem der Laborräume stammt ebenso aus dem Hause Kusch. Hierbei handelt es sich um das Modell "Care".

Durch den Einsatz farbiger Stühle wurde der Wartebereich aufgepeppt und erhielt hierdurch einen freundlichen Karakter der zum Warten einlädt. Passend zu dem Farbkonzept wurden auch die Flächenvorhänge entsprechend ausgewählt und bringen so in jedem Raum einen farbigen Kontrast zu den dezenten Möbeln.

Hans Gietl, Rötz

Hans Gietl, Rötz

Mitte Februar 2010 vollzog die Firma Hans Gietl aus Rötz ihren Umzug in die neuen Verwaltungs- und Verkaufsräume. Nach intensiver Einrichtungsplanung zwischen mit dem Geschäftsführer, Herrn Gerd Schierer, seiner Ehefrau und Prokuristin Frau Carolin Schierer und unserem Hause wurden im Februar die neuen Büromöbel geliefert.

Gemäß der Vorgabe - klare Formen, optimale Funktionalität und hochwertige Materialien - wurde mit dem Arbeitsplatzsystem Assmann TriAss das passende System gefunden. Im Design reduziert auf das Wesentliche. Anspruchsvoll, repräsentativ und auf den ersten Blick überzeugend - genau wie die Arbeit, welche die Geschäftsleitung und ihre Mitarbeiter tagtäglich leisten. Dies alles gepaart mit intelligenter Technik sind die Eigenschaften des Arbeitsplatzsystems TriAss.

Bei der Farbzusammenstellungführte man mit der Kombination grauweiß und schiefer dieses Konzept weiter. Kleine Akzente setzen, ohne dass sie zu sehr in den Vordergrund treten ist hier die Devise.Mit dem Beleuchtungssystemm Tycoon der Firma Waldmann wurde ein Beleuchtungskonzept gewählt, dass sich dieser Geradlinigkeit anpasst. Unauffällig sorgt es für eine hohe Lichteffizienz bei niedrigen Stromverbrauch.

Die Arbeitsplätze der Geschäftsführung sind mit einer 13 mm dünnen Vollkernplatte ausgeführt. Die Fronten der Schränke sind in Nussbaumfurnier ausgeführt. Dies bildet wiederum einen schönen Kontrast zum grauweißen Korpus der Möbel.

Valeo IT Gruppe

Valeo IT Gruppe

Im Jahre 2004 gründete Herr Bastian Braun das IT-Systemhaus VALEO IT in Luhe Wildenau. valeohausBereits von Anfang an vertraute er dabei auf unser Unternehmen als fachkundigen Büro- und Objekteinrichter. Durch die starke Expansion in all den Jahren wurden die angemieteten Räumlichkeiten in Schwandorf zu klein und man beschloss einen Neubau in Luhe Wildenau. Strategisch günstig an der A93 gelegen, ist eine rasche Anbindung zu ihren Kunden gegeben. Wurde schon während der ersten Jahre die vorhandene Büroeinrichtung ergänzt, so hieß es nun die vorhandenen Möbel zu integrieren und sinnvoll zu ergänzen. Zudem sollte ein energieeffizientes Beleuchtungssystem zum Einsatz kommen, dass aber nicht zu Lasten der Lichtqualität gehen sollte.

Bereits der Empfang, die Visitenkarte des Unternehmens, ist hier im CI-Design gefertigt worden. Die individuelle Gestaltung wurde in Absprache mit dem Bauherrn gefertigt. Unweit der Empfangstheke finden die Besucher den Wartebereich vor. Die Loungemöbelserie Volpe der Firma Kusch besticht durch ihre Leichtigkeit und den hohen Sitzkomfort. In allen Richtungen drehbar laden sie zum Verweilen ein.

Natürlich geht es in einer Firma nicht ohne Besprechungen. Ob interne Meetings oder Konferenzen mit Gästen, auch hier muß das Equipement stimmen. Mit dem System TriAss von Assmann wurde hier an alles gedacht. Mit, in den Tischplatten integrierten Netboxen sind Steckdosen, USB und RJ45 Anschlüsse gegeben. Zugeschnitten auf die Bedürfnisse des Kunden ist die Bestückung dieser Netboxen möglich. Die klare Linie des Tischsystems wurde mit den Konferenzstühlen Orbit Network der Firma Klöber fortgeführt. Der transparente Rücken verleiht dem Stuhl eine schmale Silhouette bei hohem Sitzkomfort.

Des Menschen Streben besteht nicht nur aus Arbeit alleine. An die kurzen, entspannenden Pausen hat man hier ebenso gedacht. Nicht nur einen uniformen Tisch mit ein paar Stühlen wollte man hier haben. Auch hier sollte sich die Philosophie der Firma zeigen. Abseits vom eigentlichen Arbeitsplatz trägt die Einrichtung zum Gedankenaustausch untereinander bei. Mit dem Tischsystem Client der Firma Wiesner Hager konnte man den nahtlosen Übergang vom Stehen zum Sitzen ermöglichen. Passend dazu die Barhocker Fizz von Wiesner Hager tragen zum Wohlbefinden bei. Für kleine Besprechungen, im Team oder mit Geschäftspartnern, im Büro von Managing Direktor Bastian Braun lädt die weiße Couch der Firma Koinor zum lockeren Gespräch ein. Das weiße Leder bildet hierbei einen schönen Kontrast zum dunklen Boden. Die Armlehnen sind in verschiedenen Stellungen arretierbar.

In allen Büros wurde auf energieeffiziente Beleuchtung geachtet. Hier die Stehleuchte Ataro der Firma Waldmann gewählt. Alle Leuchten sind mit der einzigartigen Waldmann Sensorik PULSE MFMD ausgestattet. Sie misst kleinste Bewegungen im Raum, betritt jemand den Raum schaltet sie sich ein und beim verlassen automatisch aus. Zudem reguliert die Sensorik die Lichtabgabe entsprechend dem Tageslichtniveau. Damit kann der Stromverbrauch einzelner Leuchten gegenüber der installierten Leistung bis zu 50 % gesenkt werden.